Willkommen auf der Internetseite
der Holländermühle Nicola

p1390197

Der Wiederaufbau der Mühle auf der Freiheit in Schleswig begann im Februar 2012, die Eröffnung der Holländermühle fand drei Jahre später, am  Pfingstmontag 2015 im Rahmen des Deutschen Mühlentages, statt.

Die Mühle Nicola ist Bestandteil einer Stiftung, die sich zur Aufgabe macht, das historische Kulturdenkmal als “funktionierendes Museum” der Öffentlichkeit zu erhalten und zugänglich zu machen. Darüber hinaus zeigt sie das Müllerhandwerk, das in den vergangenen zwei Jahrhunderten vor allem im Norden sehr verbreitet war. Die Holländermühle ergänzt das ganzheitliche Angebot des Stadtteils “Auf der Freiheit”. Als kulturelle Einrichtung erinnert sie an die Geschichte der Windmühlen in Schleswig Holstein.

Für den Wiederaufbau des  zweistöckigen Galerieholländers mit Ventikanten und Windrose wurde der historische, aufbereitete Achtkant  von 1861 aus Legan verwendet. Die fehlenden Teil sind entsprechend den originalen Bauplänen neu angefertigt worden.  Die Mühle enthält eine komplette Einrichtung mit einem Windmahlgang und einem Motorgang, in Verbindung mit einem Wülfelgetriebe und einer Hillkupplung. Im Speicher ist eine 3 to Rückschüttmühle “Heckenmüller” von 1952 aus Itzehoe-Sude eingebaut.

Nicola im August 2014

Neben der Windmühle Sventana in Ascheberg bei Plön ist die Mühle Nicola die zweite Mühle in Schleswig-Holstein, die in Abhängigkeit von den Windverhältnissen regelmäßig “Bioland” Brotgetreide mahlen wird. Das in der Mühle hergestellte Vollkornmehl wird dazu verwendet, um auf traditionelle Art Brot herzustellen (“Slow Baking”). Somit ist eine Verbindung zwischen den Aspekten “Kultur” und “Gesundheit” entstanden.

Zu diesem Thema werden vorausichtlich auch Seminare und Schulungen in der Mühle angeboten, geplant sind Programminhalte wie z.B. “Die Entwicklung des Müllerhandwerkes in Schleswig-Holstein” oder “Gesund Backen – Die Vollkornbäckerei für Kinder”, eine Veranstaltung für Kindergärten und Grundschulen mit Mühlenvorführung. Desweiteren besteht die Möglichkeit einer standesamtlichen Trauung in unserer Mühle.


Das in der Mühle hergestellte Bio-Mehl wird von der Bäckerei Schmidt in Silberstedt weiterverarbeitet. Dort sind die Brote und Brötchen, die mit unserem Mehl gebacken wurden, erhältlich.

text_schmidt